heuwender #39

Sonntag, 4. November 2018, 11 Uhr

Tibet & Bäume:

Dechen Kaning und Kerstin Treydte

Dechen Kaning flüchtete 1959 im Alter von zwei Jahren mit ihrer Familie aus Tibet, gründete vor 20 Jahren in Albisrieden das «Songtsen House» für tibetische und asiatische Kultur und engagiert sich seither unermüdlich für die Belange ihrer Heimat. Kerstin Treydte, in Albisrieden zuhause, erforscht an der eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL) in Birmensdorf anhand von Jahrringen die Geschichte von Bäumen, von hier bis in den Himalaya. Lernen Sie zwei spannende Frauen kennen, und zwei ebenso spannende Institutionen ganz in unserer Nähe!

→ Infos zu Dechen Kaning

→ Infos zu Kerstin Treydte